Vorankündigung: 500 Jahre "Mutter Anna"

Hl. Mutter Anna

Am Sonntag, den 31. Juli, feiert die katholische Kirchengemeinde St. Anna Kuhardt das Hochfest der Hl. Mutter Anna.

Seit dem Jahre 1522, also seit 500 Jahren, wird in Kuhardt der Namenstag der Kirchen- und Ortsheiligen (26.07.) in besonderer Weise gefeiert, stets am letzten Sonntag im Juli.
Der Festtag beginnt mit einem Festgottesdienst um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche „St. Anna“. Anschließend zieht die Prozession durch die Straßen (St.-Anna-Straße, Am Roppenbild,  Rheinstraße). Zur Prozession wird die Mutter-Anna-Statue, die normalerweise in der Kirche ihren Platz hat, mitgetragen. Vor dem Kirchenportal folgt dann der Abschlusssegen. Es wäre schön, wenn die Anlieger dieser Straßen zu diesem besonderen Ereignis wieder beflaggen und für Blumenschmuck am Straßenrand sorgen würden.

Die Anwohner des Prozessionsweges werden gebeten, für die Dauer des Gottesdienstes und der Prozession die Wegstrecke von parkenden Fahrzeugen unbedingt freizuhalten.
Im Anschluss an den Schlusssegen lädt der Gemeindeausschuss St. Anna zu einem gemeinsamen Mittagessen im Bürgerhof ein. Traditionell sind wieder Fläschknepp mit Meerrettich, Bratwurst sowie Waffeln im Angebot.

Zurück