Verstorbenenandacht

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn. Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn.“

Rainer Maria Rilke

Die Corona-Pandemie hat unser Leben verändert. Ein Gedenken bei der Beerdigung und ein Erinnern in kirchlichen Trauerfeiern und Andachten sind mit Einschränkungen verbunden. Oft war es nur wenigen Menschen möglich, daran teilzunehmen. Schmerzliche Verluste für die Angehörigen, aber auch für all jene, die gerne dabei gewesen wären. In den vergangenen Monaten war es für Trauernde schwierig, getröstet zu werden oder auch selbst Trost zu spenden.

Am Sonntag, dem 7. Februar 2021, 18.00 Uhr, findet in der katholischen Kirche eine Andacht für die in unserer Gemeinde St. Mauritius Verstorbenen statt. Hierzu möchten wir Sie herzlich einladen. Wir werden in dieser Andacht gemeinsam in liebevollem Andenken für die Angehörigen und Freunde beten, die seit Dezember verstorben sind.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die namentliche Erfassung erfolgt am Eingang. Die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten

Zurück