Rückblick 72 Stunden in Rülzheim

Wir, die Messdiener Rülzheim, nahmen an der 72-Stunden-Aktion teil, einem Abenteuer des Engagements und der Zusammenarbeit. Schon am Donnerstag eröffnete die Auftaktveranstaltung in Landau feierlich das Ereignis, und wir empfingen unser Projekt mit Freude und Tatendrang. Inmitten grauer Wolken und dem Rauschen des Regens begann für uns ein Wochenende voller Einsatz und Gemeinschaft. Am frühen Freitagmorgen brachen wir auf, Werkzeuge fest in der Hand, um unsere Hände in die Erde zu graben und die Beete rund um die Kirche und den Brunnen neu zu gestalten. Die letzten Jahre hatten ihre Spuren hinterlassen, die einst gepflegten Beete waren verwildert und von der Baustelle gezeichnet. Im Regen rissen wir Unkraut heraus, befreiten die Erde von wild gewachsenen Pflanzen und gaben den Beeten neuen Glanz. Mittags wurden wir von großzügigen Sponsoren, der Metzgerei Gehrlein und der Bäckerei Reuther, mit herzhaften Schnitzelbrötchen verwöhnt. Nachdem wir gestärkt und voller Energie weiter ans Werk gegangen waren, verbrachten wir einen schönen Spielenachmittag mit den Senioren des Braun’sche Stifts und hatten dabei jede Menge Spaß.

Wir lachten zusammen und spielten Brettspiele, während wir uns austauschten und die Zeit genossen. Am Abend rundete Martin Peters Partyservice unseren Tag mit einer großzügigen Spende von köstlichen Käsespätzle und Hähnchenschlegeln ab. Der Samstag brach an und Unterstützung nahte. Mit Rindenmulch, gespendet vom CDU-Ortsverband Rülzheim, füllten wir die Beete auf und gaben ihnen neuen Glanz. Ein besonderer Dank geht an die CDUler, die uns nicht nur beim Verteilen des Mulchs halfen, sondern auch ein Mittagessen im Pfarrheim für uns zubereiteten. Am Nachmittag widmeten wir uns weiteren Aufgaben, reinigten die Sandsteinfassade des Pfarrheims und die Mauer am Parkplatz. Am Abend gab es dann nach der harten Arbeit Nudeln, gesponsert vom Da Basi. Der Sonntag begrüßte uns mit freundlichem Wetter, und wir nutzten ihn, um kreativ zu werden. Wir bastelten Dekorationen aus Muscheln und buntem Glas und verzierten die Wand der Bücherei mit unseren Handabdrücken und lebhaften Farben. Mittags wurden wir von der Metzgerei Seither mit leckeren Frikadellen unterstützt. Zum Abschluss organisierten wir eine kleine Abschluss-Wortgottesfeier im Pfarrheim, die wir Messdiener mitgestaltet haben.

Am Ende möchten wir unseren Dank allen großzügigen Sponsoren aussprechen, die uns unterstützt haben. Eure Hilfe hat nicht nur dazu beigetragen, unser Projekt umzusetzen, sondern auch unsere Gemeinschaft zu stärken. Wir sind von Herzen dankbar für jede helfende Hand, die dazu beigetragen hat, die Welt ein Stückchen besser zu machen. Ein besonderer Dank geht an: VR Bank Südpfalz mit einer großzügigen Geldspende, das Küchenteam, Fabian Fischer, PR Annika Bär, CDU-Ortsverband Rülzheim, Katholische Kirchengemeinde Hl. Theodard, Seelinger und Werling GmbH, Blumenhaus Götz Kuhardt, Metzgerei Seither, Metzgerei Gehrlein, Fleischerei und Partyservice Peter Martin, Bäckerei Reuther, "Da Basi" Ristorante Am Tennisclub, Hofladen Reiß, Blumen Schmiedebach und allen Bürgern, die uns mit Geld- und Sachspenden unterstützt haben. Danke

Zurück