Bibliolog – die Bibel anders erleben

In diesem Jahr werden in Leimersheim insgesamt vier Abendtermine mit der Methode des Bibliologs angeboten. An den Terminen werden jeweils unterschiedliche Referentinnen und Referenten den Bibliolog leiten.
Bibliolog ist eine Methode, um sich mit biblischen Texten in einer Gruppe interaktiv zu beschäftigen. Zunächst erläutert die Leiterin / der Leiter die Methode des Bibliologs und beantwortet mögliche Fragen der Teilnehmenden. Anschließend erfolgt die inhaltliche Einführung in einen vorher ausgewählten Bibeltext. Die Leitung beginnt diesen Text vorzulesen. An bestimmten Stellen wird die biblische Geschichte unterbrochen und die Teilnehmenden mit Hilfe von Fragen eingeladen, sich in eine biblische Gestalt hineinzuversetzen. Aus Sicht dieser Gestalt können die TeilnehmerInnen dann ihre eigenen Gedanken mit den anderen teilen. Wichtig beim Bibliolog ist, dass jeder sich mitteilen darf aber keiner muss. Der Bibliolog kann auch passiv mitverfolgt werden. Zudem gibt es bei den Äußerungen kein richtig oder falsch. Jeder Gedanke und jede Aussage ist willkommen und kann eine neue Perspektive auf die biblische Geschichte eröffnen. Ziel eines Bibliologs ist es, den Bibeltext aus einer neuen Sichtweise wahrzunehmen und daraus Erkenntnisse für sich selbst und das eigene Leben zu gewinnen.
Nach dem Bibliolog gibt es noch die Möglichkeit sich über die ausgewählte Bibelstelle auszutauschen oder über Gedanken, die während des Bibliologs aufgekommen sind.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jede(r) Interessierte ist herzlich willkommen.

Ort und Zeit:
Pfarrsaal Leimersheim
19 Uhr

Termine und Leitung:
16.03.2020: Yvonne Greiner
18.06.2020: Christine Roth und Stefanie Bouquet
17.09.2020: Thomas Jäger
23.11.2020: Irina Manck

Zurück