Die Rülzheimer Glocken

Mauritius - Ton D' 1.550 kg

Text: Hl. Mauritius, du Schutzpatron von Rülzheim, festige unser Bekenntnis zu Christus.
Vorderseite: -Das Wappen der Gemeinde: hl. Mauritius als römischer Offizier.
Rückseite: - St. Mauritius-Kirche.
Krone: - 6 römische Offiziere
Oberer Glockenbereich: - Lorbeer
Unterer Glockenbereich: 1. seitlich: Pfarrsiegel, Stifter
seitlich: Gießvermerk
Durchmesser: 1387 mm

Maria Königin - Ton F' 1.035 kg

Text: Wir grüßen Dich, Maria, du rosengleiche Himmelskönigin, bitte Christus deinen Sohn,
um das Heil deiner Gläubigen.
Vorderseite: - Maria Königin (wurde entworfen in Anlehnung an ein Marienbild in Maria Laach).
Rückseite: - Marienkapelle (Richtung Herxheim).
Krone: - 6 Engel
Oberer Glockenbereich: - Rosen
Unterer Glockenbereich: 1 seitlich Pfarrsiegel, Stifter; 2. seitlich: Gießvermerk
Durchmesser: 1.035 mm

Hl. Rochus - Ton G' 704 kg

Text: Wir ehren dich, hl. Rochus, du kluger Arzt und Helfer. Bei tödlichen Seuchen sei du uns Hilfe und unser Fürbitter im Himmel bei Christus unserem Herrn.
Vorderseite: Symbolische Darstellung von Barmherzigkeit Zeichen des hl. Rochus
(a, Hirtenstab - b, Hund mit Brot). Der hl. Rochus dargestellt als einer, der Zeit hat, im Gespräch bleibt, der sich um die Bedrohten kümmert.
Rückseite: - Braunsches Stift - Altenheim
Krone: - 6 Hundeköpfe mit dem Brot
·oberer Glockenbereich: - Seuchen unserer Zeit: Krebs, Aids, Hunger, Drogen, Gewalt, Abtreibung
Unterer Glockenbereich: - 1. seitlich: Pfarrsiegel, Stifter; 2. seitlich: Gießvermerk
Durchmesser: 1.006 mm

Teresia Benedicta A Cruce - Ton A' 478kg

Gussjahr 2001 in Maria Laach
Text: HEILIGE THERESIA BENEDICTA A CRUCE, "DU VORBILDHAFTE SUCHENDE DER WAHRHEIT. ZEI-GE UNS DEN WEG AUS DENGEFÄHRDUNGEN UND DER UNGEWISSHEIT DES LEBENS IN DIE BER-GENDE SICHERHEIT DES GLAUBENS".
Vorderseite: Hl. Theresia Benedicta A Cruce
Rückseite: - Synagoge in der Kunzengasse
Krone: Fratzen
Oberer Glockenbereich: Kreuz und Davidstern
Unterer Glockenbereich: 1. seitlich: Stifter 2. seitlich: Gießvermerk
Durchmesser: 886 mm

Hl. Cäcilia - Ton H ' 344 kg

Text: (in Anlehnung an die frühere Glockeninschrift):Cäcilia, rufe zusammen Sänger und Volk zum heiligen Dienst.
Vorderseite: - Cäcilia vor einem Musikinstrument ( Tischorgel ) sitzend
Rückseite: - Pfarrheim
Krone: - Sängerkopf
Oberer Glockenbereich - seitl. Zierfries mit Noten der Antiphon Canta organis vom Fest der hl. Cä-cilia ( Benedikt. Stundengebet )
Unterer Glockenbereich: 1. seitlich: Pfarrsiegel, Stifter 2. seitlich: Gießvermerk
Durchmesser: 780 mm

Hl. Theodard - Ton D" 240 kg

Text: - Hl. Märtyrer Theodard, du gabst dein Leben hin für die Armen, steh uns in aller Bedrängnis bei.
Krone: - Bischof mit Mitra
Die Glockenzier zieht sich rund um die Glocke: Es sind die Stationen des hl. Theodard abgebildet: In Maastrich war er Bischof- in Lüttich ist sein Grab - im Speyrer Dom wollte er zum König Childerich - am Dieterskirchel wurde er erschlagen.
Durchmesser: 697 mm

Es war Absicht, dass die beiden Ortsheiligen, Mauritius und Theodard das ganze Geläute umrah-men. Auf jeder Glocke ist der Bezug zur Gegenwart, in der Darstellung von Pfarrkirche, Marienka-pelle, Altenheim, Synagoge, Pfarrheim und Dieterskirchel vorhanden. Die Glockenzier wurde ge-staltet von dem jungen Künstler Mathias Pahnke (Maria Laach


Zur Erinnerung:
Hl. Katharina - alte Rammglocke I Frankental
Allerseelenglocke
Gußjahr 1919
Ton A' 390 kg
Durchmesser: 930 mm